www.mano-meter.de English Mano Meter @ Social Networks

NORDAMERIKA – VIDEO

 

NAV

POLYPHOBIA

Mano Meter feat. David Gerlach

POLYPHOBIASchon mit seinem Album "Swinger" aus 2012 und den dazugehörigen Remixen hat Mano Meter sich Tür und Tor in Amerika geöffnet und sich in die Herzen von Künstlern wie Parov Stelar, Paul Kalkbrenners DJ-Gattin Simina Grigoriu oder Alle Farben gegroovt.

Vor einiger Zeit hat er dann den Track POLYPHOBIA zusammen mit DAVID GERLACH komponiert. Der junge Mann ist nämlich sowas wie ein Wunderkind am Klavier. Eigentlich in der Klassik und im Jazz zuhause hat der Gute schon diverse landesweite Musikwettbewerbe gewonnen. Und bevor er endgültig zum Musikstudium nach Hamburg oder Amsterdam abrauscht, hat er noch mal eben ein Praktikum bei Manos Label Fachwerk Studios eingeschoben und wurde in weiser Voraussicht statt zum Kaffee Kochen vom Chef lieber gleich an das nächste Keyboard geschickt. Herausgekommen ist ein extrem perliger, deeper Schuber, mit dem der Labelchef mittlerweile schon die tanzenden Massen von hier bis zum Burning Man erfolgreich in die Ekstase massiert hat.

Jetzt hat er sich endlich erbarmt und bringt seine Geheimwaffe auf Vinyl und als Download heraus - samt frischen Remixen von DER SCHMEISSER & TIETZ sowie den Faze-DJ-Contest-Gewinnern DAS FACHPERSONAL und NIKOLAS NOAM aus Leipzig.

Polyphobia (Digital)

  1. Original Mix (7:41)
  2. Nikolas Noam Remix (6:29)
  3. Der Schmeisser & Der Tietz Remix (8:21)
  4. Das Fachpersonal Remix (6:35)
 

Polyphobia (Vinyl)

  • A1. Original Mix (7:41)
  • A2. Nikolas Noam Remix (6:29)
  • B1. Der Schmeisser & Der Tietz Remix (8:21)
  • B2. Das Fachpersonal Remix (6:35)

   

 

   

PROJECTS


DER SCHMEISSER & MANO METER

Sie machen schon ihr Leben lang mit Herz und Seele Musik und nutzen jede Gelegenheit, um gemeinsam an neuen Tracks zu arbeiten, die sie dann in Live-Sets ausprobieren und weiterentwickeln. Die Kombination aus Schmeissers Groove, Manos Harmonien und Tietz Sound-Design verzaubert Herz und Tanzbein.

Ihre Wirkungsstätte liegt mit Kassel im Herzen von Deutschland. Dort befindet sich auch der Club A.R.M., in dem der Schmeisser und Mano als Resident tätig sind – Schmeisser bereits seit 2000. Für sie ist es mehr als nur ein Veranstaltungsort: Ihre Kunst ist inspiriert von der ganzen Atmosphäre, den Gästen, den Künstlern und dem gesamten Team.

Der Schmeisser kann auf mehr als 50 Releases zurückblicken, sowie diverse Remix-Aufträge in Frankreich (Kill The Dj), London (Fabric) oder Detroit (Incorect Music). Unter den Letzten war ein Remix von "Ghetto Dinner" für Georgi Barrel auf dem Label Sinnmusik, das auch in den Sets von Laurent Garnier, Carl Craig oder John Digweed zu finden war.

Mano und Schmeisser agieren außerdem mit Thomas Tietz (Lazy Mouth) und Jean Daniel Tömör (Salon zur Wilden Renate, Berlin) als "The Armaberokay" und kollaborieren dabei mit namhaften Künstlern wie "Dop" oder "Aquarius Heaven". Sie produzieren Tracks, die den Sound des Clubs A.R.M. wiederspiegeln und sich dort in ihren Live-Sets behaupten müssen, bevor sie auf die Welt losgelassen werden. Aus diesem Kosmos speisen sie auch ihre DJ-Sets, die sich so von einem typischen Mix abgrenzen und unbedingt tanzbar und treibend sind, sowohl im Team als auch solo.



MANOOK

Ein DJ mit Geschmack und Skills, ein Schlagzeuger mit akustischen Drums und ein Jazz Pianist hocken gemeinsam auf der Bühne. Ob das gut geht? Und wie! Mit ihrem frischen Sound haben MANOOK schon die unterschiedlichsten Veranstaltungen in eine riesige Tanzparty verwandeln können. Nicht nur national werden immer mehr Leute auf dieses interessante Projekt aufmerksam. Ein kleines Ausrufezeichen konnte bereits mit zwei erfolgreichen Konzerten im Deutschen Pavillon auf der Expo 2015 in Mailand und einem Abstecher in die Schweiz gesetzt werden.

Selbst beinharte Rockfans wurden schon beim Abtanzen zu MANOOK "erwischt". Eine Erklärung dafür ist sicherlich die Tatsache, dass es sich hier nicht um einen DJ im herkömmlichen Sinne handelt, der die aktuellen Charts aus dem Radio auflegt. Das kann schließlich jeder. Nein, hier hat man eine kleine Band mit großem Sound vor sich. Und es klingt lebendig!

Mano ist nicht "nur" ein DJ, sondern jemand mit musikalischen Fähigkeiten. Aufgewachsen mit Klavier, Trompete und Gitarre. Nook hat über die Jahre in etlichen Bands für die richtigen Beats gesorgt und ist mittlerweile aus der Sicht eines Schlagzeugers gar ein Electro Fachmann geworden. So ist er unter anderem als festes Live Mitglied bei der international agierenden Dark Electro Größe PROJECT PITCHFORK im Einsatz. Auch die deutsch amerikanische Industrial Legende DIE KRUPPS haben in der Vergangenheit schon auf seine Dienste zurückgegriffen.

David stammt aus einer Musikerfamilie und ist quasi mit dem Klavier aufgewachsen. Sein variantenreiches Spiel und seine Improvisationsfähigkeit passen perfekt in das Gesamtbild von MANOOK. Er ist zwar der Jüngste im Bunde, doch das trifft eigentlich nur auf sein Geburtsdatum zu. Schon als Teenager gründete er sein erstes Jazz Fusion Projekt.

Website: manook-music.com

DATES & COMMENTS

Next Dates

03.12.2016 // Musikwerkstadt, Duderstadt (manook)
25.12.2016 // Club A.R.M., Kassel
31.12.2016 // Club A.R.M., Kassel
06.01.2017 // Club A.R.M., Kassel
21.01.2017 // Palais, München
04.02.2017 // Leer, Ostfriesland
24.02.2017 // Club A.R.M., Kassel
25.02.2017 // Fundbureau, Hamburg
10.06.2017 // Marktfest, Saalfeld (manook)

 

Some previous Dates

19.10.2012 // Schildehalle, Bad Hersfeld
26.10.2012 // Epplehaus, Tübingen
21.11.2012 // Till Dawn, Marburg
14.12.2012 // Freudenreich, Berlin
26.01.2013 // Dom, Karlsruhe
01.02.2013 // Roots, Leer (Ostfriesland)
09.03.2013 // Legion, Vancouver BC
16.03.2013 // Rickshaw Stop, San Francisco
23.03.2013 // Sala Rossa, Montreal
04.05.2013 // Ponyhof, Frankfurt
07.06.2013 // Tanzcafe Ludwig, Würzburg
21.06.2013 // Sägewerk, Neukirchen
20.09.2013 // Angel Klub, Hamburg
18.10.2013 // Junges Theater, Göttingen
26.10.2013 // Nachtsalon, Marburg
01.11.2013 // Duke's Club, Malta
09.11.2013 // Griessmühle, Berlin
03.05.2014 // Pressenwerk, Bad Salzungen
23.05.2014 // Knubbel, Marburg
28.06.2014 // Nachtigall, Köln
08.11.2014 // MS Zufriedenheit, Würzburg
31.12.2014 // Club A.R.M., Kassel
14.03.2015 // The Waldorf, Vancouver B.C.
19.03.2015 // Columbia City Theater, Seattle
20.03.2015 // Cabaret Lion d'Or, Montreal
11.07.2015 // Medival Open Air, Thüringen
24.07.2015 // German Pavillon @ Expo, Mailand (Italien)
11.09.2015 // Oxil, Zofingen (Schweiz)
30.10.2015 // The Pallace Theater, Oakland
31.10.2015 // Pier 70, San Francisco
06.11.2015 // Domino Room, Bend
14.11.2015 // Cabaret Lion d'Or, Montreal
04.12.2015 // Unten, Kassel
22.01.2016 // Musikbunker, Aachen
06.08.2016 // Kostmonaut, Berlin
20.08.2016 // Birgit & Bier, Berlin
28.10.2016 // 45 East, Portland (Oregon, USA)
05.11.2016 // The Royal Room, Seattle (Washington, USA)

BIO

© 2012 BY FACHWERK-STUDIOS.DE · IMPRESSUM · KONTAKT